Willkommen bei der Safari Community.

Zusammen komplexe Aufgaben lösen…

  • … durch Austausch in Einzelgesprächen und in Gruppen, meistens unternehmensübergreifend
  • … durch Coaching in ganz persönlichen Situationen und zu übergreifenden Mustern
  • … durch Lernerfahrungen wie Methodenvermittlung, Reflektionsformate und Fallarbeiten
  • … durch wertschätzenden Umgang miteinander und Spaß
Unsere Vision

Der Status Quo ist unzureichend.
Das geht besser.

Arbeit kann Spaß machen, Menschen können sich mit Leidenschaft engagieren, gemeinsam können wir erfolgreiche Produkte einführen und Veränderungen meistern. Das Potential wird jedoch zu selten ausgeschöpft. Die übergreifenden Beobachtungen sind sogar niederschmetternd:

%

Mitarbeiter sind frustriert

Nur 15% der Beschäftigten sind emotional bei der Sache – seit Jahren ändert sich der Wert nicht.

%

Innovationen scheitern

75% aller neu eingeführten Produkte und Dienstleistungen sind kommerziell nicht erfolgreich.

%

Veränderung überfordert Unternehmen

70% der Veränderungs- und Transformationsprogramme verfehlen ihre Ziele.

%

Die Leistung nimmt kontinuierlich ab

Unternehmen haben Schwierigkeiten sich an der Spitze zu behaupten. Über alle Unternehmen hinweg sinkt die Erlöskraft (Return on Assets) seit Jahren. – auf jetzt 25% von 1965.

Das geht besser. Das muss besser gehen.

Hier will die Safari Community einen Beitrag leisten. Wir machen Menschen und Organisationen zukunftsfähig. Das schaffen wir, indem wir soziales, erfahrungsorientiertes und strukturiertes Lernen zusammenbringen, intensiven Austausch ermöglichen und Ihnen Wissen mitgeben, mit dem Sie zukünftig Ihre eigenen komplexen Herausforderungen selbständig handhaben können.

Warum als Community?

Formales und strukturiertes Lernen, reicht heute nicht mehr aus, der enormen Veränderungsgeschwindigkeit Herr zu werden. Es braucht neue Wege, um die Herausforderungen von heute zu bestreiten.

Einen dieser neuen Wege ebnet Ihnen die Safari Community. Unsere Erfahrung entsprechen dem 70:20:10 Modell (Lombardo und Eichinger, 1996). Wir lernen zu

  • 70 % durch Herausforderungen und praktische Erfahrungen im Arbeitsalltag,
  • 20 % durch den Austausch und “über die Schulter blicken” sowie
  • 10 % durch die Vermittlung von Inhalten.

Deshalb fokussieren wir die Anwendung in der täglichen Arbeit und kombinieren verschiedene Lernformen miteinander. 

Jetzt Kennenlerngespräch vereinbaren

kostenlos & unverbindlich

Unsere Lernformate

Zukunftsfähigkeit lernen

Unsere Treffen können virtuell und vor Ort stattfinden. Manchmal kombinieren wir beides. Immer halten wir uns an die jeweils gültigen Distanz- und Hygieneregeln. Für 2020 planen wir aktuell unter dem Slogan “Remote First” mit verteilten Treffen. D.h. alle Format können aus der Distanz, z.B. über Video-Konferenz-Technik, besucht werden. Eventuell wird bei einigen Formaten auch eine Anwesenheit vor Ort möglich aber nicht notwendig sein.

Vorklärung

Ausgangspunkt für die Teilnahme an der Safari Community ist eine ausführliche Vorklärung. Hier wird jede individuelle Situation durch einen persönlichen Lern-Concierge erfasst: Was ist der persönliche Hintergrund, die aktuellen Herausforderungen und Entwicklungsvorstellungen.

Quartalstreffen

Die Quartalstreffen sind Treffen in größerer Runde (4-6-Stunden-Veranstaltungen mit 30-80 Teilnehmenden). Durch Impulsvorträge wird ein Überblick zu abwechselnden Themenfeldern gegeben und durch Reflektionsübungen die jeweilige Relevanz geprüft. Durch die regelmäßigen Treffen der Teilnehmer entsteht eine wertvolle Basis für vertrauensvollen Austausch.

Praxisbesuche

Praxisbesuche (zu einzelnen Unternehmen) oder Exkursionen (zu mehreren Unternehmen und anderen vielversprechenden Orten) ermöglichen wertvolle Einblicke in die gelebte Praxis Anderer und bieten die Möglichkeit genauer zu verstehen.

Schulungen und Workshops

In die methodische Tiefe geht es über inhaltliche Modulstrecken. 

  • In einer Modulstrecke werden die jeweiligen Ansätze zunächst über Grundlagenschulungen (Halbtages-Veranstaltungen mit bis zu 18 Teilnehmenden) eingeführt. Dabei werden die theoretischen Hintergründe beleuchtet und der Ansatz mit Praxisbeispielen und einer Einstiegsübung vorgestellt. 
  • Das ist die Grundlage für Anwendungsworkshops (eine oder mehrere Ganztagesveranstaltung mit bis zu 8 Teilnehmenden), in denen die Methode bei den persönlichen Herausforderungen unter der Anleitung von Experten eingesetzt wird. Dabei haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Kollegen aus ihrem jeweiligen Kontext mitzubringen.

Coaching & Reflektion

Darüber hinaus begleiten wir die Bearbeitung der eigenen Themen durch verschiedene Coaching- und Reflektionsangebote:

  • Im kollegialen Coaching werden die Fälle und Situationen einzelner Teilnehmender von anderen Teilnehmenden bearbeitet.
  • Im Peer-Coaching trifft sich eine feste Gruppe von bis zu 4 Teilnehmern wöchentlich und reflektiert sich und ihre jeweilige Situation mit einem gemeinsam vereinbarten Blickwinkel.
  • Beim Team-Coaching begleitet ein Community-Coach ein Projekt- oder Organisationsteam bei der Erreichung ihrer Team-Ziele.
  • Im Einzel-Coaching reflektiert sich eine Einzelperson unter der Begleitung durch einen Coach.
  • Zur bestmöglichen Nutzung der Safari Community wird die Vorklärung mit dem Lernconcierge in regelmäßigen Interaktionen kontinuierlich fortgesetzt.

 Online Lernplattform 

Darüber hinaus bieten wir eine Plattform mit Online-Angeboten, in dem die Community-Inhalte rund um die Uhr abrufbar sind – immer wenn man es gerade braucht: Überblicke, Lern-Inhalte, Dokumentationen, Tools und Übungen.